Semantische Innovation Semantische Innovation
5 neue Prinzipien auf der Basis von Semantischer Innovation / Web 3.0, die in Ihrem Unternehmen…
Stern

Winner's Edge Innovations-Resulting

Meta-Innovationsprozess

Dirigent


Stern
Konzentration vieler Innovationsprozesse des Unternehmens in einen einheitlichen Meta-Innovationsprozess
Ziel

In dem Unternehmen finden an den unterschiedlichsten Stellen (Insellösungen), institutionalisiert durch Abteilungen, Teams, Projekte, IT-Systeme, Innovationsprozesse statt - diese Innovationsprozesse gilt es durch „Creare-Focus“ zu bündeln. Dies gilt für die Ideenfindung, die Ideenbewertung, die Entscheidungsfindung, die Projektierung und das abschließende erfolgsbewertende Resulting.  

 

Problem

Aufgesetzte Innovationsprojekte im großen und kleinen Stil, Kreativ-Teams, etablierte Ideen-findungs-Software, externe Ideen-Inputs, auf Innovation spezialisierte Abteilungen, externe Kooperationspartner haben ganzheitliche oder Teilaspekte von Innovationsprozessen etabliert. Jeder arbeitet für sich hin, sehr oft landet das jeweilige innovative Ergebnis im Nichts. Wichtige Details gehen verloren. Die Kosten (in €), die verlorene Zeit sind enorm. Die Wettbewerber ziehen gleichzeitig mit besseren Resultaten vorbei.  

 

Nutzen

Jede Einzelinnovationsaktivität kann bestehen bleiben, denn Chaos und Intuition sind der Charakter der Innovation, der nicht durch lineare Systematik reduziert werden darf. Jedoch werden alle Ergebnisse erfasst und auf einer höheren Ebene neu strukturiert und gesichtet, bearbeitet. Diese gelebte Synergie reduziert erhebliche Kosten, steigert das Innovationstempo und erhöht den qualitativen Innovationsgrad. Zudem werden die Ideen an die Kreativplätze im Unternehmen zurückgespielt.

 

Erste Schritte
der Umsetzung
Performance

Performance

 
  • Formulierung der messbaren Zielsetzung des Unternehmens
  • Entwicklung eines Innovation-Ziel-Profils
  • Identifikation der Möglichkeiten, die das neuronale-semantische Web 3./4.0 bietet, für den Ausbau von Meta-Innovationsprozessen
  • Zusammenstellung des Entscheidergremiums (national/ international) unter Berück-sichtigung unternehmensinterner politischer Anforderungen
  • Entscheidung der geeignetsten Software auf der Basis festgelegter Kriterien im Rahmen des Innovation-Ziel-Profils
  • Motivation und Begeisterung im Unternehmen auf der Basis von Dringlichkeit und Perspektive
  • Initiierung und Umsetzung des Meta-Innovationsprozesses, direkt ganzheitlich über das ganze Unternehmen, oder als Pilot oder in kontinuierlicher Schrittfolge über die Länder
  • Professionelles strategisch-politisches Managing durch einen Quasi-COI (Chief Officer für Innovation) zur Sicherung der Umsetzungsmacht, Bereitstellung der Ressourcen durch ein Facilitator-Team
  • Aufbau des Kommunikationssets und Koordination der Schnittstellen
  • Professionelles Resulting, das Messen der Ergebnisse
  • Öffentlichkeitsarbeit durch die Demonstration der Resultate im und außerhalb des Unternehmens