Semantische Innovation Semantische Innovation
5 neue Prinzipien auf der Basis von Semantischer Innovation / Web 3.0, die in Ihrem Unternehmen…
Stern

Winner's Edge Innovations-Resulting

Network der Innovatoren

Netzwerk


Stern
Direkte Verbindung von kreativen Denkern in Echtzeit, die an vergleichbaren Themen im Unternehmen / im Netz, ohne offiziell institutionalisierte Kommunikationswege, arbeiten
Ziel

Die Möglichkeiten des semantischen Web 3 durch Erfassen der fixierten Gedanken der Mitarbeiter in den genutzten Kommunikationsplattformen zu vergleichbaren Themen, Fragestellungen, Content-Räumen und das sofortige Querverbinden der Mitarbeiter und der formulierten Gedanken. Dies funktioniert in lokalen Unternehmen wie auch weltweit - in Echtzeit - intuitiv - sofort - keine umständlichen durch Vereinbarungen etablierten Kommunikationspfade. Und das spannendste: es ist hierarchiefrei.

 

Problem

Wenn ein Mitarbeiter sich in der Zentrale über ein Thema Gedanken macht, ein Kollege in einer dezentralen Einheit das gleiche Thema bearbeitet, ein Kollege aus Mexiko, ein anderer in China oder USA - woher wollen sie voneinander wissen? Kennen sie die Idee der Wissensbänke? Erst umständlich angelegt, dann nutzen diese Plätze des Know-hows zu wenige und oft immer die selben. Von Pflege gar keine Rede. Kennen sie die Einwände der Gegner von einem Kreativ-Flow durch umständliche Berechtigungsarien, wer darf mit wem, wer nicht. Wer hat Zugang, wer nicht. Die langen Wege des top-down und bottom-up? Und die Verzerrungskraft der stillen Post, den Interpretationskünsten der Überbringer geschuldet, entfällt.  

 

Nutzen

Sofortige Verbindung derer, die an einem Thema dran sind. Die synergetische Kommunikationsformel. Das ist fast wie Gedankenlesen. Ein Turbomotor, der Unternehmen in direkte Wettbewerbsvorteile bringt. Die Prozesse extrem beschleunigt, ohne einen Prozess optimiert zu haben, mit all den üblich gewordenen Regel-Korsetts. Dies geschieht im Unternehmen und ebenso nach außen auf andere Unternehmen sowie auf das gesamte Netz bezogen.

 

Erste Schritte
der Umsetzung
Network der Innovatoren

Performance

 
  • Formulierung der messbaren Zielsetzung des Unternehmens
  • Entwicklung eines Innovation-Ziel-Profils
  • Identifikation der Möglichkeiten, die das neuronale-semantische Web 3./4.0 bietet, für den Ausbau von Netzwerken
  • Zusammenstellung des Entscheidergremiums (national/ international) unter Berück-sichtigung unternehmensinterner politischer Anforderungen
  • Entscheidung der geeignetsten Software auf der Basis festgelegter Kriterien im Rahmen des Innovation-Ziel-Profils
  • Motivation und Begeisterung im Unternehmen auf der Basis von Dringlichkeit und Perspektive
  • Initiierung und Umsetzung des Meta-Innovationsprozesses, direkt ganzheitlich über das ganze Unternehmen, oder als Pilot oder in kontinuierlicher Schrittfolge über die Länder
  • Professionelles strategisch-politisches Managing durch einen Quasi-COI (Chief Officer für Innovation) zur Sicherung der Umsetzungsmacht, Bereitstellung der Ressourcen durch ein Facilitator-Team
  • Aufbau des Kommunikationssets und Koordination der Schnittstellen
  • Professionelles Resulting, das Messen der Ergebnisse
  • Öffentlichkeitsarbeit durch die Demonstration der Resultate im und außerhalb des Unternehmens